Foto: Vid Ponikvar, www.slovenia.info

Der 54 Meter hoch Glockenturm bzw. Stadtturm von Koper, dessen Entwurf alle charakteristischen Züge der Romanischen Festungsarchitektur aufweist, wurde angeblich schon im 12. Jahrhundert errichtet, jedoch zeugt darüber keine zuverlässige Quelle.

Er soll zwischen den Jahren 1418 und 1480 rekonstruiert worden sein, wobei er die heutige Optik im Jahr 1664 erhielt. Die große Uhr in der Mitte des Turms soll aus dem Jahr 1463 stammen. Der Turm war einst ein selbständiges Objekt und erst im Jahr 1488 wurde er der Kathedrale der Himmelfahrt der Jungfrau Maria angeschlossen.

Die Glocke des Hl. Nazarius, die sich im Glockenturm befindet, ist die älteste noch funktionsfähige Glocke in Slowenien. Sie wurde in Venedig im Jahr 1333 eingegossen.

Die Besichtigung des Glockenturms von Koper ist möglich während der Öffnungszeiten von TIC bzw. nach Vereinbarung. Die Aussichtsplattform befindet sich auf einer Höhe von 43 Metern, zu der 204 Stufen führen. Eintrittskarten für die Beisichtung sind im TIC (im Prätorenpalast) erhältlich.

Öffnungszeiten:
Winterzeit (1. 10.-17. 6.): jeden Tag 9.00-16.30
Sommerzeit (18. 6.-30. 9.): jeden Tag 9.00-13.00 und 15.00-18.30
*im August auch am Freitag- und Samstagabend 20.00 – 21.30

Ticketverkauf:
TIC KOPER, Titov trg 3, Koper
Tel.: +386 (0)5 664 6403
E-mail: tic@koper.si

Tickets:
Erwachsene: 5 €/Person
Studenten und Senioren: 4,50 €/Person
Kinder und Gruppen (min. 15 Per.): 4,00 €/Person

Die Besichtigung für beide Prätorenpalast und Glockenturn für Gruppen (min. 15 Per.): 7 €/Person
* Tickets für die Besichtigung am Freitag- und Samstagabend:
*Erwachsene: 10 €/Person
*Studenten, Senioren und Kinder: 8 €/Person