Foto: arhiv MOK

Der Palast, der als einer der edelsten Paläste in Koper gilt, begeistert seine Besucher immer wieder mit seiner eleganten Optik und bunter Geschichte.

Der Prätorenpalast schließt die südliche Seite des zentralen Stadtplatzes – den Platz Titov trg ab. Der Palast wurde im 13. Jahrhundert errichtet, wobei er die heutige Optik in der Mitte des 15. Jahrhunderts erhielt. Am Gebäude sind die Stile der Spätgotik-Renaissance und der venezianischen Gotik überwiegend. Der Palast wird von einer Außentreppe, einem Außenbalkon, charakteristischer Stirnseite und der Statue der Justitia mit ihrem Schwert geschmückt, wobei die Geschichte von Koper in mehreren dekorativen Wappen eingemeißelt ist.

Der Palast wurde zuletzt im Jahr 2001 renoviert.

Im Erdgeschoss des Palastes finden Sie heute das Touristeninformationszentrum (TIC), die alte Apotheke und den Ausstellungssaal. Im ersten Stock befindet sich unter anderen ein Trauungssaal, der protokollarische Raum des Bürgermeisters und das Sitzungszimmer wo sich der Gemeinderat trifft.

 

Der Prätorenpalast gilt als eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten für Stadtbesucher aus der ganzen Welt, weshalb er schon mehrere male das TripAdvisor-Zertifikat für Exzellenz und andere wichtige Auszeichnungen erhalten hat.