Škocjanski zatok gilt als das größte halbsalzige Feuchtgebiet in Slowenien. Wegen der verflochtenen halbsalzigen und Süßwasserumwelt ist das Haff Heim von unterschiedlichen Pflanzen- und Tierarten. Das Gebiet ist vor allem wegen der Vielfalt an Vogelarten wichtig (hier leben 253 verschieden Vogelarten), Sie können sich aber auch das alte istrische Rind oder podolianisches Vieh sowie Camargue-Pferde ansehen (Kinder können die Pferde auch reiten). In dem Reservat gibt es einen kreisförmigen Lernweg und einige Beobachtungsstellen.

Mehr dazu unter: http://www.skocjanski-zatok.org/